Dinge, die den Verlauf nicht überlebten

4. Lange Fangzähne

Ursprünglich hatten meine Vampire tatsächlich ungefähr 3 Zentimeter lange Hauer... die haben sie dann jedoch verloren auch zugunsten der Szene in der Taylor Holly erklärt, dass er damit ihren Kopf vom Hals trennen könnte, anstatt sie zu beißen.

3. Mehrere Songtexte

Es gibt so einige Songtexte, die es nicht bis zur finalen Version überlebt haben. Die habe ich allerdings sorgsam weggespeichert, immerhin weiß man nie, wann man die mal brauchen kann. Vielleicht schaffen sie es ja noch mal in eine andere Geschichte.

2. Die Namen der Schauspieler und Orte

In der Geschichte werden öfter fiktive berühmte Persönlichkeiten genannt. Ursprünglich waren das Mal tatsächliche Stars - Sie wurden aus diversen Gründen entfernt. Einerseits, weil ich Sorge hatte, jemand könnte das in den falschen Hals bekommen und außerdem, weil das auch immer eine Geschmackssache ist. Auch reale Einkaufszentren, Themenparks und Ähnliches waren Vorlage und Spielorte der Geschichte, sie wurden größtenteils entfernt. 

Ich war sehr nervös, als mein Manuskript ins Lektorat ging. Ehrlich gesagt fürchtete ich mich am meisten davor, dass dort viel zu viel geändert werden müsste - dem war nicht so. Tatsächlich habe das meiste selber geändert oder gestrichen, bevor es überhaupt dazu kam. Hier findet ihr meine Top 5 der Dinge, die in der ursprünglichsten Form des Manuskripts zu finden waren, aber daraus gestrichen wurden:

5. Der Gewinner von Platz 2

Eigentlich traf Holly im ursprünglichen Manuskript auf das kleine Mädchen, welches anschließend den Sportwagen bekam, nachdem Holly für Helena den ersten Platz entgegen nehmen musste. Sie hat sich fürchterlich darüber aufgeregt und sich gefragt, was eine Minderjährige denn mit so einem Sportwagen wolle.


1. Mike Lethor

Sie werden lachen, wenn ich ihnen erkläre, wer Mike Lethor war. Mike Lethor war das fünfte Bandmitglied, welches es nicht mal in die finalen Drafts geschafft hat. Er hatte weiße, hüftlange Haare und rote Augen -er war ein Albino-Vampir. Vom Charakter her ein sanftmütiger Dickkopf, der allerdings auch nach mehreren Kapiteln keine relevante Rolle einnahm. Er hatte nicht mal unverkennbaren Text, der ihn auszeichnete. Also habe ich den wenigen Text, den er hatte, einem der anderen Vampire in den Mund gelegt und ihn sorgsam von allen Seiten gelöscht. 

Bis ich wieder jemanden benennen musste: Einen Sicherheitsmann aus Frankreich erbte seinen Namen und behielt ihn bis kurz vor Schluss, bis meine Lektorin anmerkte, dass ein amerikanischer/englischer Name eher unsinnvoll ist bei einem französischen Sicherheitsmann, dessen Hintergründe man nie erfährt. So verschwand dann auch das letzte Überbleibsel von ihm und Mike Lethor, der sich wunderbar für Mic-Drop Witze eignete, verschwand komplett.